Gemeinde Rottach Egern

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Mietwohnungen; Beantragung einer Förderung für Neu- und Umbaumaßnahmen
Beschreibung

Gegenstand

Der Staat fördert im Rahmen des Bayerischen Wohnungsbauprogramms den Neubau, die Gebäudeänderung und -erweiterung von Mietwohnraum in Mehrfamilienhäusern für einkommensschwächere Mieter.

Der Mieter erhält einen Zuschuss, der die vereinbarte Marktmiete auf eine ihm nach seinem Einkommen zumutbare Miete senkt.

Zuwendungsempfänger

Antragsberechtigt sind natürliche Personen, juristische Person des öffentlichen oder privaten Rechts als Eigentümer, Erbbauberechtigte oder der Nießbraucher eines geeigneten Grundstücks.

Zuwendungsfähige Kosten 

Gefördert werden können Grundstücks-, Bau- und Baunebenkosten (= Gesamtkosten) gemäß §§ 5 bis 8 der Verordnung über wohnungswirtschaftliche Berechnungen nach dem Zweiten Wohnungsbaugesetz (Zweite Berechnungsverordnung - II. BV).

Art und Höhe

Die Förderung erfolgt für die Dauer von 25  oder 40 Jahren über ein

  • zinsgünstiges Baudarlehen (0,5 Prozent, objektabhängig),
  • zinsgünstiges Baudarlehen (1,75 Prozent, belegungsabhängig) und einen
  • Zuschuss (300 €/m2 Wohnfläche).
Zuständiges Amt
Regierung von Oberbayern
Hausanschrift
Maximilianstraße 39
80538 München
Postanschrift
80534 München
Fon:
+49 89 2176-0
Fax:
+49 89 2176-2914
zurück

Bürgerbeteiligung
Rottach-Egern