Gemeinde Rottach Egern

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Elektromobilität; Beantragung einer Landesförderung für die Errichtung einer öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur
Beschreibung

Zweck

Ziel der Staatsregierung sowie der Bundesregierung ist es, den Markthochlauf von E-Fahrzeugen zu unterstützen. Dazu ist der Aufbau von Ladeinfrastruktur notwendige Voraussetzung.

Gegenstand der Förderung

Errichtung öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur in Bayern mit einem oder mehreren Ladepunkten, einschließlich des dafür erforderlichen Netzanschlusses des Ladestandorts und der Montage der Ladestation. Die Ausgaben für die Planung, den Genehmigungsprozess und den Betrieb sind von der Förderung ausgeschlossen.

Zuwendungsempfänger

Antragsberechtigt sind natürliche und juristische Personen, soweit im jeweiligen Förderaufruf keine Einschränkung erfolgt.

Art und Umfang, Höhe der Zuwendung

Ladepunkte sowie Netzanschluss werden mit einem prozentualen Anteil von maximal 60 % gefördert. Der konkret geltende Fördersatz wird im jeweiligen Förderaufruf bekannt gegeben.

Des Weiteren ist ein Förderhöchstbetrag festgelegt. Dieser ist bei den Ladepunkten abhängig von der Ladeleistung und liegt zw. 3.000 € und 30.000 Euro. Beim Netzanschluss liegt der Höchstbetrag bei 5.000  bzw. 50.000 Euro.
Zuständiges Amt
Bayern Innovativ GmbH
Hausanschrift
Am Tullnaupark 8
90402 Nürnberg
Postanschrift
Am Tullnaupark 8
90402 Nürnberg
Fon:
+49 911 20671-611
Fax:
+49 911 20671-650
zurück

Bürgerbeteiligung
Rottach-Egern