Gemeinde Rottach Egern

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Extended Realities; Beantragung einer Förderung
Beschreibung

Zur Stärkung des Kreativpotentials der Film- und Medienwirtschaft sowie der Medienkunst in Bayern und zur Entwicklung einer vielfältigen Medien-, Kunst- und Kulturlandschaft in Bayern mit immersiven Inhalten soll Entwicklern und Produzenten, Filmemachern und Künstlern die Möglichkeit gegeben werden, mit XR-Anwendungen neue innovative und kreative Wege bei gleichzeitig besonderer Qualität zu beschreiten. Damit soll ein Beitrag zur Stärkung des digitalen kulturellen und audiovisuellen Sektors in Europa geleistet werden.

Die Bezeichnung Extended Realities (XR) umfasst immersive Inhalte für Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Mixed Reality (MR) und immersive Soundprojekte.

Der FFF Bayern unterstützt bisher bereits Virtual Reality-Projekte im Rahmen der Gamesförderung und außerdem narrativen sowie 360-Grad-Content, der mit oder ohne Beteiligung eines Senders/ einer Plattform in Bayern produziert wird. Diese Möglichkeiten bestehen auch in Zukunft weiter: 360 Grad-Filme und narrative VR-Formate sowie digitale Spiele werden nach wie vor in den etablierten Förderprogrammen gefördert. Neu an der XR-Förderung sind die erweiterten Realitätsebenen neben purem VR und deren Inhalte, sowie zusätzliche Aspekte. Die Projekte können auch interaktiv sein (siehe hierzu auch unter "Weiterführende Links").

Zuständiges Amt
FilmFernsehFonds Bayern GmbH
Hausanschrift
Sonnenstraße 21
80331 München
Postanschrift
Sonnenstraße 21
80331 München
Fon:
+49 89 544602-0
Fax:
+49 89 544602-21
zurück

Bürgerbeteiligung
Rottach-Egern